David K. gewinnt Erlauf Open ITN > 8.5

Es war ein turbulentes langes Wochenende:

Leider spielte das Wetter einen Streich, so musste David zuerst in Erlauf, dann in Pöchlern und zuletzt in Hofstetten/Grünau in einer Halle wegen Schlechtwetters spielen.

In den ersten beiden Turniertagen konnte sich David sogar in 2 Turnieren (ITN 8.5 und ITN 7.0) ins Semifinale kämpfen.

In einer engen Partie konnte sich David im Seminfinale im 8.5 Bewerb 6:4 im ersten Satz durchsetzen, verlor dann den 2ten klar mit 2:6 und konnte dann das Tiebreak nach einem 2:6 Rückstand gegen einen ebenbürtigen Gegner in einer spannungsgeladenen Partie auf 10:6 noch grandios umdrehen.

Semifinalgegner Dominik R. und David

Im Finale im umkämpften ersten Satz konnte sich David knapp im Tie break mit 7:4 durchsetzen. Trotz einer 4:0 Führung wurde auch der zweite Satz noch knapp. David behielt jedoch die Nerven und siegte mit 7:5.

Finalgegner Andreas R., David und Turnierleiter Dominik K.

Wir gratulieren David zu seinem vierten Turniersieg und wünschen ihm noch viel Erfolg und Freude am Tennis in der Zukunft!

Damen sind Meister, Boys U13 ebenfalls

unsere Damen am Tennisplatz UTC Leonhofen

Der Meistertitel war beim letzten Spiel gegen die Leonhofnerinnen hart umkämpft. So musste die Nummer 1 aus Leonhofen wegen einer Knieverletztung und Andreea aufgrund eines Sonnenstichs aufgeben. Beide neutralisierten sich in den Punkten. Zum Glück konnten 2 weitere Single für uns gewonnen werden und so stand es 3:2 nach den Singeln.

Die beiden w.o.-Spielerinnen durften im Doppel nicht mehr antreten. So spielten Christine und Sabine das 2er Doppel und beendeten es als erste souverän mit einem Sieg und brachten den Mannschaftssieg.

Somit fuhren die Damen – mit keiner einzigen Mannschaftsniederlage – hochverdient den Meistertitel ein!!! Wir gratulieren recht herzlich den Damen zu dem besten Ergebnis der Vereinsgeschichte bei den Damen und bedanken uns bei Christine und Theresa, ohne deren Unterstützung unsere Damen es wahrscheinlich nicht geschafft hätten!

Hier zum letzten Spiel.

Auch unsere Boys U13 konnten sich in der letzten Partie klar ohne Satzverlust durchsetzen und gewannen klar mit 3:0 gegen SC HOLIDAY St. Pantaleon und sind mit 1 Punkt vorsprung ebenfalls Meister!

Wir gratulieren recht herzlichen und wünschen viel Erfolg für die Play-Off-Spiele!

Hier zum Endstand in der Gruppe.

Herren 3 vorzeitig Meister, Damen Tabellenführer mit 4 Punkten Vorsprung

Die 3er Mannschaft konnte gegen den Tabellendritten Mank 2 siegen. Nach den Einzeln stand es bereits 4:2 und nur mehr ein Doppel musste gewonnen werden. Als das vorgezogene 1er Doppel mit Gerald W. und Johannes J. erst im Tiebreak, dafür aber umso eindrucksvoller mit 10:2, siegte, war es klar:

Wir sind Meister!

Als danach auch 2er und 3er Doppel gewannen, baute die 3er Mannschaft die Tabellenspitze unerreichbar – mit nur einem abgegeben Punkt gegen Wang – aus und ist somit vor der letzten Runde bereits Meister.

Die Damen konnten eindrucksvoll gegen den Tabellenzweiten Kematen 2 mit 6:1 siegen und bauen die Tabellenspitze mit 4 Punkten aus und benötigen nur mehr 1 Punkt gegen den jetzigen Tabellenzweiten Leonhofen in der letzten Runde um ebenfalls den Meistertitel einzufahren.

Herren 3 besiegt Tabellenzweiten, Damen, Herren 1, 2, 55+ sowie ITN Makellos

Ein sehr erfreuliches Wochenende liegt hinter uns:

Die 3er-Mannschaft konnte mit sehr engen Partien dann schließlich doch 5 Einzel gegen den Tabellenzweiten Wang gewinnen und ist dem Meistertitel einen großen Schritt näher.

Die 1er-Mannschaft konnte die nominell unterlegenen Maurer glatt mit 7:2 und allen 3 Doppeln besiegen und liegt damit in der Tabelle an zweiter Stelle.

Die 2er-Mannschaft gewann souverän gegen die Melker auswärts mit 8:1 und ist damit Tabellenzweiter.

Die Damen dominierten in gewohnter Manier und gewannen alle Einzel ohne Satzverlust gegen die Damen aus Erlauf und bauen die Tabellenspitze aus.

Elisabeth S. , Teresa T., Maria K., Andreea K., Sabine S.

Unsere Senioren 55+ konnten in der Landesliga gegen Zistersdorf voll punkten und liegen damit in der Tabelle auf Platz 2.

Auch unsere ITN-Mannschaft konnte einen glatten Sieg gegen die neu gegründete Mannschaft aus Strengberg mit 5:1 einfahren.

von rechts nach links: Maya K., Lukas H., David K., Laurenz N.

1er besiegen Favoriten, Damen, 2er und 3er weiterhin auf Erfolgskurs

Wider Erwarten konnte die 1er Mannschaft gegen den wahrscheinlich stärksten Gegner in der Gruppe zuhause mit 6:3 mit 5 Einzeln gewinnen und hält damit die Aufstiegshoffnungen weiter am Leben.

Wolfgang K., Max K., Michi K., Luca K., Rainer H., Harald B., Jürgen R.

Die Damen setzten ihren gewohnten Erfolgslauf weiter fort und punkteten voll gegen Blindenmarkt und Aschbach und gaben bis jetzt erst 2 Matches ab und sind damit Tabellenführerinnen.

Die 2er konnten gegen Ardagger 2 und gegen die stark aufgestellten Steinakirchner punkten.

Christoph W., Rudi N., Fabien C., Luca K., Max H., Gerald W.

Die 3er setzte ihren Erfolgslauf weiter fort und punktete gegen Ardagger 3 und Hollenstein voll und gab bisher erst ein Match ab und ist damit Tabellenführer.

Alois W., Gerald W., Günther H., Markus H., Sigi K., Matthias P.

Damen, Herren 55+, Herren 1 u. 3, Boys U13 u. ITN 9 punkten voll

Die Saison fing heuer für einige unserer Mannschaften sehr gut an.

Die Damen konnten am Pfingstmontag mit ihren 2 starken Neuzugängen gegen Zeillern mit 6:1 siegen.

Am Freitag dem 28. Mai siegten unsere Herren 55+ in der Landesliga gegen die Wieselburger mit 6:1.

Am Samstag deklassierten unsere Boys U13 zuhause mit einem 3:0 und einer Gamebilanz von 32:2 unsere Gegner aus St. Valentin.

Am selben Tag konnte die 3er Mannschaft, die wie die 1er und 2er letztes Jahr Coronameister wurde, die zumeist jungen Gegner aus Lunz mit einem glatten 9:0 besiegen.

Die 1er konnten – trotz starker Gegner mit teils engen Partien – schließlich mit einem hervorragenden 8:1 die Böhlerwerker am Sonntag niederringen.

Auch unsere Jugend der ITN 9 konnten mit nur einem abgegeben Doppel auswärts gegen die Pöggstaller souverän gewinnen.

Das bedeutet, dass fast alle genannten Mannschaften mit einer Maximalpunkteanzahl von 4 Mannschaftspunkten in die Saison starten.

Hier zu den Ergebnissen:

Kindertennis 2021

Auch im heurigen Jahr möchten wir euren Kindern wieder das Kindertennistraining anbieten.
Die Termine bleiben gegenüber dem Vorjahr unverändert.

Gruppengröße:

Die Gruppen bleibt von der Anzahl so wie im letzten Jahr (max. 5 Kinder).

Trainer:

Wir können auch heuer wieder auf unser bewährtes Trainerteam zurückgreifen!

Julian Anderle wird das Training am Mittwoch und Donnerstag (15:00 bis 18:00) abhalten. Im Anschluss hätte Julian noch Kapazitäten um auch wieder das Damentraining für die Hobbydamen durchzuführen. Die Einteilung für die Hobbydamen wird wieder von Andrea Gassner koordiniert.  

Rene Kunzelmann steht uns am Freitag Nachmittags und oder Samstag Vormittags von 08:00 bis 12:00 wieder zur Verfügung.

Die „Meisterschaftskinder“ werden von Michael Kerschner trainiert. Michael wird dabei von Andreea Kerschner unterstützt. Das Training beginnt mit Anfang Mai wie in den letzten Jahren.

Folgende Meisterschaftsgruppen wurden 2021 genannt:

  • Kids U11
  • Boys U11
  • Burschen U13
  • ITN 9-10

Termine

Am Mittwoch und Donnerstag von 15:00 bis 18:00 (4 bis 6 Gruppen, je nach Anmeldungen) Julian Anderle – im Anschluss Damen.
Am Freitag ab 14:00 und oder Samstag von 08:00 bis 12:00 (3 bis 4 Gruppen) Rene Kunzelmann.

Meisterschaftskinder:

  • Am Dienstag Kids und Boys U11
  • Am Donnerstag die Burschen U13 und die TN Gruppe 9-10 von Michael Kerschner mit Unterstützung von Andrea Kerschner.

Die genaue Einteilung wird noch bekanntgegeben.

Die Gruppeneinteilung findet wie im letzten Jahr altersbedingt statt und wird in Abstimmung mit den Eltern und Trainern erfolgen.

Anmeldung

Die Teilnehmerzahl ist wie im letzten Jahr mit max. 50 Kinder begrenzt. Mehr Kinder können wir im Moment aus Kapazitätsgründen und Verfügbarkeit der Plätze nicht „bewältigen“. Es wird daher max. 12 Gruppen geben.

Ich bitte euch mir (Michael Dorfmayr) bis spätestens 31. März bekanntzugeben, ob eure Kinder am Kindertennistraining 2020 teilnehmen möchten.

Wünsche zur Gruppeneinteilung werden soweit wie möglich berücksichtigt.

Bitte leitet unser Kindertennis Angebot auch an Interessierte weiter.

Kosten

Für die gesamte Saison 75 Euro pro Kind (der Rest der Kosten wird vom Verein übernommen).

Meisterschaftskinder:

Für die gesamte Saison 105 Euro pro Kind inkl. Nenngebühr, Bälle für Meisterschaft, … (der Rest der Kosten wird vom Verein übernommen).

Schnupperabo für die Eltern:

60 Euro pro Person für die gesamte Saison bis voraussichtlich Ende September.
Zusätzlich können wir euch ein Familien-Schnupper Abo zum Preis von 100 Euro für die gesamte Saison anbieten.

Luca K. Winner & Runner Up bei den Stadtmeisterschaften

Bei den Stadtmeisterschaften in Waidhofen/Ybbs stand Luca Kerninger in zwei Herrenbewerben im Finale.

Bis dahin ohne Satzverlust gewann er das 7,5 ITN Finale gegen Georg Hartner mit 6/3 6/0. Im ohne Pause darauffolgenden 6er ITN Finale musste er trotz spielerisch deutlicher Überlegenheit der doppelten Turnierbelastung Tribut zollen und sich in zwei Sätzen dem Vorjahressieger Manuel Engleder geschlagen geben.

Auch wenn er selbst mehr enttäuscht als zufrieden ist war es nach einmonatiger Verletzungspause zweifellos ein großer Schritt in die richtige Richtung, mit noch 12 Jahren ist er nun auch im Herrentennis angekommen.

Hier zu den Ergebnissen: ITN > 7,5 und ITN > 6

Wir gratulieren ihm recht herzlich zu der hervorragenden Leistung und wünschen ihm viel Erfolg und Spaß in der Zukunft!

1er und 2er-Mannschaft Corona-Meister

Herren 2 gegen Böhlerwerk: Leon K., Alois W., Michael F., Markus H., Michael D., Johannes J.

Nun haben sich auch unsere besseren Herrenmannschaften den ersten Platz erkämpft und wir können auf eine sehr erfolgreiche Saison zurückblicken.

Die 1er Mannschaft hatte sich zuvor schon gegen Biberbach einen Polster geholt und hat mit dem Punkt gegen St. Valentin die Tabellenspitze fixiert.

Die 2er-Mannschaft konnte in gewohnter Manier die Gegner aus Böhlerwerk mit 8:1 niederringen und mit nur einem abgebeben Punkt gegen Mank sich den Titel holen.

Die 3er-Mannschaft gab im Entscheidungsspiel gegen Mauer ebenso nur einen einen Punkt ab und erreichte ebenso den ersten Platz.

Die 4er-Mannschaft hat mit ihrem Debüt ein sehr gutes Bild abgegeben und sich den guten 3ten Platz geholt.

Auch die Damen konnten heuer mit dem 2ten Platz das beste Ergebnis in der Vereinsgeschichte schreiben.

Wir freuen uns ebenso, dass unsere Jugend mit 3 Mannschaften wieder im Rennen war. Die Kids U11 wurden 4er von 5, die Kids U10 3er von 4 und die neue ITN>8 wurde 4er von 6 Mannschaften.

Die Tabellenränge im Überblick:

MannschaftLigaRang
Herren 1Herren Kreisliga West B1
Herren 2Herren Kreisliga West D1
Herren 3Herren Kreisliga West E1
Herren 4Herren Kreisliga West F3
Damen 1Damen Kreisliga West D 2
Kids U10Kids U10 West KLA4
Kids U11Kids U11 West KL A3
Jugend ITN > 9Jugend ITN 9 – 10 KLA14
1 2 3 4