Christoph K. Kreismeister im D-Bewerb

Finale: Rudolf Krieger und Christoph Kimmeswenger

Christoph (Chrissi) Kimmeswenger konnte sich bei den Kreismeisterschaften in St. Peter/Au im D-Bewerb (ITN > 7) ohne Satzverlust klar durchsetzen und brachte den Titel nach Seitenstetten.

Der als Nummer 8. gesetzte bekam es im Viertelfinale mit seinem Mannschaftskollegen Günther Binder zu tun, den er überraschend klar mit 6:2 und 6:4 besiegte.

Auch im Semifinale führte der Jungster immer in beiden Sätzen gegen Rainhard Hochwallner und konnte souverän das Spiel mit 6:3 6:3 beenden.

Im Finale wartete Rudolf Krieger gegen den er im ersten Satz bereits mit 5:0 in Führung lag. Wie so oft im Tennis, wurde dieser Satz aber noch recht spannend, da sein Gegner weniger Fehler beging und er den Satz bei 5:5 noch fast drehen konnte. Christoph behielt die Nerven, wehrte den Spielball ab und rettete den Satz mit 7:5. Dieser Satz war entscheidend, denn Christoph gewann den letzten Satz glatt mit 6:1 und konnte mit dem Titel entspannt zu den Schulsportwochen fahren.

Unser Neuzugang Wolfgang Krieger spielte im B-Bewerb (ITN >4) auf und kam dort bis ins Semifinale. Auch erfolgreich waren Markus Hörtenhuber und Gerald Weingartner, die beide im C-Bewerb (ITN > 5,5) bis ins Semifinale kamen und fast ein seitenstettner Finale ermöglichten. Somit war der UTC Seitenstetten bei den Kreismeisterschaft in St. Peter sehr gut vertreten.

Wir gratulieren Christoph für die hervorragende Leistung und wünschen ihm noch viel Erfolg für die Zukunft!

Hier zum D-Bewerb.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwei × vier =