Mix-Doppel-Turnier wieder eine Gaudi

Das Mix-Doppelturnier ist auch heuer wieder gut angenommen worden.

Es gab 18 TeilnehmerInnen die in zwei Gruppen aufgeteilt wurden und ständig ihren Partner wechselten. Dabei wurden alle Punkte der Championtiebreaks zusammengezählt.

Nach der Gruppenphase konnten jeweils bei den Frauen Verena Sturm und Maria Kimmeswenger am meisten Punkte abstauben, bei den Männern waren das Hannes Kinast und Günther Höllmüller.

Leider konnte das Finale nicht mehr ausgespielt werden, da Regen das Turnier unterbrach, was aber laut Maria nichts machte, da das Turnier „wieder sehr nett und lustig“ war.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zwanzig − 3 =